Aufruf zur Verschlüsselung!

Dies ist ein Aufruf zur verschlüsselten Übertragung von Webseiten. Insbesondere die großen österreichischen News Portale sollten auf die jüngsten politischen Entwicklungen reagieren: UK und USA wollen Hintertüren in Verschlüsselungstechniken, oder diese überhaupt verbieten. Seit heute wird auch der Ruf danach in der EU und in Österreich laut. Zur Nachlese ein Artikel in der futurezone. Auch das Cert.at hat sich darin geäußert und hält diese Entwicklungen für höchst bedenklich.

Darum bitte keine Ausreden mehr, dass die Verschlüsselung wegen der Werbepartner nicht durchsetzbar ist. Ich bin mir sicher, wenn Ihr großen euch zusammensetzt, und sagt, dass ihr das ab nun alle macht, wird sich auch der Werbemarkt etwas einfallen lassen.

Ich halte es auch für eure Pflicht, eure (möglicherweise sogar zahlenden) Leser durch automatische Transportverschlüsselung zu schützen.

Was ich mir genau vorstelle:

  1. Sichere Transportverschlüsselung der Website mit mit der aktuellsten TLS Version (derzeit TLSv1.2).
  2. Rückwärtskompatibilität sofern ältere Versionen noch als sicher gelten.
  3. Das heißt auch KEIN SSL!
  4. Die Möglichkeit jede eurer Emailadressen mit GPG verschlüsselten Emails zu erreichen, auch das Aboservice und den Kundendienst.

Mit euch meine im Besonderen derStandard.at, futurezone, Die Presse.com, KURIER, und profilonline.