Subjektive Geschwindigkeitserhöhung für Rettungswägen

Die Rettungsgasse bringt laut ASFINAG eine eindeutige Geschwindigkeitserhöhung von 25 Sekunden bis zu 4 Minuten und 25 Sekunden. Bundesminister Alois Stöger zufolge ist dies aber völlig unerheblich weil es das subjektive Geschwindigkeitsgefühl des Rettungsfahrers ist das zählt und möglicherweise erhöht wird. Um dieses noch zusätzlich zu steigern versuche ich hier weitere Tipps und Tricks für die ASFINAG und den Verkehrsminister zu finden. Wer Ideen hat, bitte einfach unten posten oder an @TheJester_at twittern.

  1. Die Aircondition voll aufdrehen, und möglichst kalt.
  2. Ventilatoren an der Decke anbringen und einschalten.
  3. Den Soundtrack von Drive auflegen.
  4. Generell Musik mit schnellem Beat auflegen.
  5. Die Fenster öffnen.
  6. Die Windschutzscheibe ausbauen.
  7. Den Rettungswagen in ein Cabrio umbauen (dann aber das Kapperl nicht vergessen - Sonnenbrandgefahr).
  8. Eine noch breitere Rettungsgasse.
  9. Alle Autos von der Autobahn verbannen.

Link zu den Aussagen so lange es noch funktioniert: ORF TVthek